Infos zum Linktausch auf der Seite https://www.shockshit.de/linkfink

<zurück zur vorherigen Seite>


Wer Websites erstellt, verwaltet und nicht allzu viel von Social Media abhängig sein möchte, kann eine Anfrage nach einem Linktausch stellen. Dieser ist natürlich freiwillig – Anspruch auf irgendetwas hat keiner. Voraussetzungen: Websites erfüllen Vorgaben der DSVGO, haben ein gültiges Impressum und verstoßen nicht gegen Paragraphen aus dem StGB.


Na, hat jemand Lust auf einen Linktausch mit Text? Ganz unkompliziert: Kein Script, einfach nur Text und die direkte Url verlinken. Achtung: Bitte nicht mehr als 100 Wörter und keine Links zu Social-Media-Profilen! Einfach nur die eigene Website verlinken. 


Backlink & Text zu shockshit.de:

----------ANFANG----------

Erlebe die paranormalen Abenteuer der Blackfin Boys! Alles zur Jugendbuchreihe und alles zu Flynn Todd: 

https://www.shockshit.de/flynn-todd/blackfin-boys/

-----------ENDE-----------

Link setzen nicht vergessen ☺︎

Kommentare: 1
  • #1

    Markus (Donnerstag, 08 Februar 2024 14:48)

    Schöne Idee, ist allerdings in Deutschland aufgrund des Neides kaum umzusetzen. Die Angst, dass eine Partei des Banner oder Linktausches über- oder untervorteilt wird, sitzt einfach zu tief. Dazu kommt noch, das nicht klar ist, wo genau die Banner eingesetzt werden sollen. Was sehr datenfreundlich ist: Die Banner sollen als Grafik eingesetzt werden und mit der direkten Url verlinkt werden - also ohne Script. Darauf werden sich ebenfalls nicht viele einlassen - zu wenig Statistiken. Ich glaube, dass die meisten Webmaster ihre Seiten als heiligen Boden ansehen. Trotzdem, ich halte die ganze Idee für gut.

Kontakt

Thomas Mildner-Rotermund

c/o Postflex #3958

Emsdettener Str. 10

48268 Greven

post @ shockshit.com (via tuta.com)

Newsletter   Kommentarschule

Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei

Letzte Änderung
01.03.2024 TIMELINE

shockshit shotgun logo

Nicht in sozialen Netzwerken vertreten.

Keine künstliche Intelligenz auf diesen Seiten.