· 

Die Serie "Die Discounter" von "Kleine Brüder" hat mich einfach völlig in ihren Bann gezogen!

Ich kann die so übelst ab!

 

…dann bin ich geplatzt!

 

...meinte Discounter-Mitarbeiter Wilhelm in einem kleinen Plausch mit Frau Jensen  und Wilhelm hat recht, es ist wirklich so, dass man platzt wenn... egal, darüber schreibe ich irgendwann einen eigenen Artikel (mit entsprechenden Fotos).

 

Aber warum finde ich eigentlich, dass “Die Discounter” eine der besten deutschen Serien überhaupt ist? Ich checke das in einer Selbstanalyse:

 

Da stelle ich zunächst fest:

Die Serie hat mich unterhalten, zum Lachen gebracht und gute Laune in mein Wohnzimmer transportiert. Das schafft nicht jeder. Es gibt wirklich eine ganze Menge Arschgeigen in der Fernsehlandschaft. Manchen davon müsste man so lange in die Fresse hauen, bis sie anfangen zu lachen. Aber, zurück zu den Discountern.

 

Wenn ich ein paar Worte an Cast & Crew richten dürfte (mit einem Glas halbtrockenen Rotwein in der Hand):

Diese Momente mit euch waren so richtig schön. Ihr habt Liebe investiert, viel Liebe – und das merkt man. Ich glaube, dass Jean-Luc Godard auch ein großer Fan von euch gewesen wäre.

 

Wenn ich die Serie “Die Discounter” mit nur einem Wort beschreiben sollte, würde ich sagen

 

Frei, authentisch, ungekünstelt, peinlich, ehrlich, schamlos, sexy, witzig, mutig, spontan, zärtlich, aggressiv, nett, verdorben, versoffen, tragisch, freundschaftlich, familiär, lustig, lustvoll, schlüpfrig, schön, unterhaltsam, sympathisch, phlegmatisch und – shockshit nochmal!

 

Ist man viel in der Film- und Serienwelt unterwegs, holt man sich unter anderem einige loste People auf den Bildschirm, die man schnell wieder vergisst oder vergessen will. Nicht so bei dem Cast von “Die Discounter”. Da sind viele frische, junge und teilweise vertraute Gesichter, von denen man weiß, dass die Sache einfach gut werden muss. Das geht gar nicht anders.

 

ICH LIEBE ES EINFACH, O.K.?! ICH LIEBE ES!

 

Aber was hat mir die Serie noch gebracht? Ich habe viele nette Menschen kennengelernt, die ich mit Sicherheit wiedererkennen werde. Also jetzt nicht persönlich oder so. Da liefen auch keine Bettgeschichten, denn wie gesagt, man kennt sich ja nicht persönlich. Und wer lügt hat unrecht, ich hab nämlich sowas von gar nichts gemacht, weil ich's nämlich gar nicht gewesen sein kann!

 

Ach ja, noch zum Schluss: Das Making Of (Folge 10, Staffel 1) ist natürlich auch der Oberhammer, habe ohne Ende und total unappetitlich gelacht. Ja, is gut jetz.

 

Weitermachen! Freuen wir uns auf Die Discounter - Staffel 3 ☺︎ heiliger Shockshit!

 

Und nun? Staffel 1 und 2 angucken, 

jetzt streamen tun! Beeilt euch! LOS!

 

Feinkost Kolinski, Firmenlogo, Logo, die Bühne von DIE DISCOUNTER

Foto © Kleine Brüder Filmproduktion https://www.kleinebrueder.de


Nachtrag vom 11.08.2023:

Total coole Doku mit Emil und Oskar Belton. In der arte Mediathek.

Total coole Doku mit Emil und Oskar Belton. 

In der arteMediathek


Nachtrag vom 15.11.2023:

Die Discounter [Staffel 3] startet am 22. November 2023!


Kommentare: 0

KONTAKT

Thomas Mildner-Rotermund

c/o Postflex #3958

Emsdettener Str. 10

48268 Greven

post @ shockshit.com

Newsletter   Kommentarschule

Shockshit ist nicht in sozialen Netzwerken vertreten.

Keine künstliche Intelligenz auf diesen Seiten.

Blackfin Boys, erlebe die paranormalen Abenteuer der 4 besten Freunde und tauche ein in eine teilweise dämonische Welt!

Letzte Aktualisierung dieser Website:
16.05.2024 – Abteilung TIMELINE

shockshit shotgun logo